FANDOM


Templerorden

KnightsTemplarLogo

Gründer

Konzil von Troyes

Leiter

Stanton Dowd (2052)
Saman (ab 2070)

Typ

Geldverwalter der Illuminati (bis 2052)
Radikale Augmentationsgegner (ab 2070)

Hauptquatier

Paris (bis 2052)
Rauchstadt

Bekannte Mitglieder

Billie Adams (Augmentierter Geheimagent)

Ähnliche

Illuminati
Kirche der Ordnung

Der Templerorden, auch Tempelritter oder nur Templer, ist eine Organisation in der Deus Ex-Serie. Sie sind die Nachfahren der mittelalterlichen Gruppe der Armen Ritterschaft Christi vom salomonischen Tempel.

Geschichte Bearbeiten

Vor 2052 agierte der Templerorden als Bankier der Illuminati und beschützten deren große Goldvorräte. Sie wurden von Stanton Dowd geleitet. Von ihrem Hauptsitz in Paris aus, in der unmittelbaren Nähe der Illuminati, kontrollierten sie die meisten Finanzinstitutionen der Welt und vergrößerten im Namen der Illuminati ihren Einfluss auf die globale Wirtschaft. Nach dem Aufstieg von Majestic-12 wurden die Templer von den Truppen der UNATCO und von Interpol unter der Führung von Joseph Manderley zerschlagen. Dieser Einsatz führte zum Ende des traditionellen Templerordens.

Im Jahr 2070 wurde die Organisation von dem Luminon Saman, Leiter der Kirche der Ordnung in Deutschland, wiederaufgebaut. Saman hatte die Befürchtung, dass die Kirche der Ordnung, die ebenfalls von den Illuminati kontrolliert wird, sich von ihrem ursprünglichen Glauben distanziert hat.

Zuerst arbeiteten die Templer im geheimen, doch Saman gewann schnell Anhänger aus der Kirche und die Templer verbreiteten sich auf der ganzen Welt. Zwar wurde die Organisation in der Öffentlichkeit bekannt, doch ihre Verbindung zur Kirche der Ordnung konnten sie noch für einige Zeit geheim halten. In dem Glauben sie seien die moderne Inkarnation des ursprünglichen Templerordens lehnen sie jegliche Form der Biomodifaktion und Nanotechnologie ab und glauben, dass diese eine Plage seien, die die Reinheit der Menschheit schändet. Die Gruppierung ist berüchtigt für ihren religiösen Fanatismus und ihren offensiven Handeln gegen augmentierte Individuen. Die Templer geben augmentierte Personen die Möglichkeit sich zu bekehren und ihre Tat durch die Unterstützung der Templer wieder gut zu machen, ansonsten riskieren sie zu einem Ziel eines Attentates zu werden. Die Tempelritter versuchen jedoch nicht Mitglieder der Omar zu bekehren, da sie diese nicht als Menschen ansehen.

240px-Templar purple goo

Ein Extremist der Templer beim Angriff auf Chicago

Zu Beginn von Deus Ex: Invisible War scheinen die Templer Zugang zu den Goldreserven der ursprünglichen Gruppierung erhalten zu haben, sodass sie enorme finanzielle Ressourcen besitzen, mit denen sie sogar versucht haben eine Armee zu finanzieren, größer als sämtliche Armeen des gesamten Planeten zusammen. Mit dieser Macht begannen sie sich den Illuminati zu widersetzen. Die Templer starteten einen Angriff auf die Stadt Chicago, die durch eine Bombe aus Naniten in Schutt und Asche gelegt wurde. Dies war der erste von einer Serie von Terroranschlägen, dessen Ziel die Zerstörung der Anlagen des Unternehmens ApostleCorp, gegründet von Tracer Tong und Paul Denton, die Forschung auf dem Feld der Biomodifikationen betrieb. Saman erkannte eine Gefahr für seine Ideale durch den Traum einer universalen Biomodifikation der Firma ApostleCorp, weshalb er entschied die Ambitionen wie auch die Anlagen des Unternehmens zu zerstören.

Die Anschläge lenkten die Aufmerksamkeit der Illuminati auf die Templer. Dessen Anführer beschlossen die Bedrohung durch die Templer zu eliminieren.

Dx2 concept 13

Ein Paladin der Templer

Mit dem Wissen, dass ihre Ablehnung jeglicher Biomodifikationen ein Nachteil gegen den Kampf gegen ihre augmentierte Gegner bildet, entwickelten die Forscher der Templer einen Kraftanzug, die die Soldaten so stark wie augmentierte Menschen machen. Zudem gaben die Templer die Entwicklung einer neuen geheimen Waffe in Auftrag, die Mag Railgun, doch die WTO und die Illuminati erfuhren davon und verhinderten dessen Entwicklung. Stattdessen rüsteten die Templer ihre neuen schweren Einheiten mit normalen Raketenwerfern aus. Ironischerweise rüsteten die Illuminati ihre Einheiten mit der neuen Mag Railgun aus, die sich als effektives Mittel im Kampf gegen die neue Rüstung des Templerordens herausstellen soll.

Die neuen Soldaten der Templer wurden 'Paladine getauft. Wie die Omar macht deren Rüstung sie widerstandsfähig gegen Feuer, extremer Kälte, Radioaktivität und Gift, dafür sind sie durch EMP-Angriffe verwundbar.

Obwohl der Templerorden einer der Antagonisten von Deus Ex: Invisible War ist kann Alex Denton sich ihnen anschließen. Dies führt dazu, dass die Templer Naniten freisetzen, die sämtliches biomodifiziertes Leben eliminiert, welche auch Alex selbst befallen. Dies schwächt erheblich die Illuminati, dessen militärische Macht abhängig von den biomodifizierten Truppen sind. Schließlich gelingt es dem Templerorden den gesamten Planeten zu kontrollieren.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki