FANDOM


Standard Security Corporation

SSC

Gründer

Vera Maxwell

Leiter

Vera Maxwell

Typ

Privates Sicherheitsunternehmen

Die Standard Security Corporation (kurz: SSC) ist ein Privates Sicherheitsunternehemn, das nach den Ereignissen von Deus Ex gegründet wurde.

Unternehmensgeschichte Bearbeiten

Die SSC wurde nach 2052 von Vera Maxwell nach dem Rat von seiner Mutter Stephanie Maxwell, einem Mitglied von X-51 gegründet. Diese klagte über fehlender bewaffneter Unterstützung während des Angriffes von Majestic-12 auf Vandenberg.

Die Wachleute der SSC können von jedem zu jederzeit angeheuert werden, unabhängig von der Vergangenheit der Person. Sie bildet das Rückgrat vieler polizeilicher Einheiten in vielen Städten. Sie besitzen dabei jedoch seperate Büros, weshalb vermutet werden kann, das die Polizei zu dieser Zeit korrupiert ist und selbst in vielen Verbrechen involviert ist.

SSC-Truppen Bearbeiten

Die Einheiten der SSC bilden den Großteil der humanoiden Feinden in Deus Ex: Invisible War bis der Spieler die Büros von ApostleCorp in Kairo erreicht. Sie sind häufig mit Pistolen und Schrotflinten ausgestattet. Die Truppen in Kairo sind üblicherweise mit SMGs bewaffnet. Wie alle menschlichen Gegner besitzen die Männer der SSC jeweils eine Granate, die sie zu Beginn des Kampfes benutzen.

Die einzigen SSC-Einheiten, die man im Spiel angreifen muss, sind die Truppen von Mako Ballistics. Alle anderen Wachmänner werden nicht angreifen, bis sie selbst oder eines ihrer bewachten Ziele attackiert werden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki