FANDOM


Ridley

Ridleys Leiche, die auf der Wasseroberfläche treibt

Ridley aus Deus Ex war ein Wissenschaftler, der im Unterwasserlaboratorium von Majestic-12 arbeitete.

Biografie Bearbeiten

Kurz vor der Ankunft von JC Denton sabotierte Ridley die Unterwasserbasis mithilfe von LAMs, die zur Überflutung der meisten Bereiche im unteren Teil der Anlage führte. Zudem lud er einen Computervirus hoch, die die Geschütztürme manipulierten und die Käfige der transgenen Organismen öffnete.

Bei JCs Ankunft sind die meisten Arbeiter der Anlage bereits tot oder sind mit U-Booten entkommen. Ridley behauptet ein Mitglied der Illuminati zu sein. Es ist jedoch nicht sicher, ob er tatsächlich ein Spion der Illuminati oder nur verrückt war. Auch Ridley konnte bis zur U-Boot-Station fliehen, jedoch wurde er dort von einem MJ-12 Soldaten namens Thomas Mann mit einem Kopfschuss getötet.