FANDOM


Omar

200pxpx

Gründer

Eine Gruppe russischer Nanotechnologie-Erforscher

Leiter

Unbekannt

Typ

Gruppe von stark augmentierten Personen

Sitz

vermutlich Sverdlovsk

Bekannte Mitglieder

Leo Jankowski (Freund von Alex Denton)
Steamy Dinkins

Die Omar sind eine weltweit verbreitete Gruppe von augmentierten Menschen, die auch als Cyborgs bezeichnet werden.

Geschichte Bearbeiten

Die Omar wurde von russischen Forschern im Bereich der Nanotechnologie nach 2052 in der Stadt Sverdlovsk gegründet. Zu dieser Zeit herrschte nahezu im gesamten Russland eine lange Dürreperiode. Der ursprüngliche Zweck der Gruppe war lediglich eine Gemeinschaft zu Gründen, die mit Hilfe von Nanoaugmentationen versuchten zu überleben. Bis zum Jahr 2072 hat sich die Gruppe der Omar auf der ganzen Welt verteilt. Durch ihren exzessiven Gebrauch von Nanoaugmentationen lenkten sie den Zorn der Tempelritter, eine Organisation die versucht sämtliches augmentiertes Leben auszulöschen, auf sich. Auch ängstigten sie viele andere Personen durch ihre vielen Augmentationen.

Sie sind berüchtigt für ihre besonderen Augmentationen. Durch die Modifikation ihres Frontallappens haben sie kein individuelles Bewusstsein mehr. Über einen Kontroll- und Kommunikationsmechanismus im Gehirn wird ihre Gesinnung gesteuert, wodurch die Anhänger ein Teil eines absoluten Kollektivs sind. Durch die unmittelbare Kommunikation wird jedes Mitglied jederzeit über jedes Ereignis sofort informiert. Die Omar besitzt ein Rangsystem, in dem jedes Mitglied durch die Rekrutierung neuer Mitglieder aufsteigen kann. Es wird behauptet, dass ihre Zielgruppe dabei hauptsächlich Obdachlose sind, die durch ihre Perspektivlosigkeit einfach zu werben sind.

Um sich selbst zu finanzieren handeln die Omar weltweit auf dem Schwarzmarkt mit Nanoaugmentationen, Waffenmodifikationen und Informationshandel. Ihnen gelang es schnell diese Geschäftsfelder zu dominieren, häufig Begründet durch das aggressive Vorgehen gegen die Konkurrenz. Oftmals benutzen sie nicht-augmentierte Agenten als Vermittler zwischen den konkurrierenden Parteien, währenddessen sich die Omar weiterhin in Sicherheit ihren Geschäften widmen können.

Die Omar widmen sich ständig der Forschung um ihre Technologien zu verbessern. Das Ziel dabei ist die Entwicklung einer Technik, die es ermöglicht unter allen Umständen überlebensfähig zu sein. Genau wie die Illuminati, die hingegen die globale Regulierung von Augmentationen anstrebt, und den Templern sind auch die Omar Gegner von ApostleCorp, da sie eine Konkurrenz auf dem Feld der Nanoaugmentationen bilden.

Die Omar sind radikale Realisten. Für sie sind die Templer kindische, aber gefährliche Neo-Luddisten und die Illuminati mit ihren Theorien ihrer neuen Welt altmodische Charaktere, die den Fortschritt hindern. Die Philosophie der ApostleCorp ist in den Augen der Omar altertümlich und widersprüchlich, da in ihren Augen die Technologie sämtliche abgegrenzte Ideologien zunichte macht, so wie ihre Gehirnaugmentationen sämtliche Individualität aufhebt.

Leo Jankowski, ein Student der Tarsus-Akademie, wurde nach dem Angriff der Kirche der Ordnung auf der Akademie in Seattle zu einem Bodyguard für die Omar. Als Alex Denton ihn in Kairo begegnet wurde Jankowski bereits von den Omar mit ersten Augmentationen modifiziert.

Am Ende des Spieles Deus Ex: Invisible War gibt es Verschiedene Möglichkeiten, welche Rolle die Omar nach 2072 auf der Welt übernimmt. Wenn Alex sich der KI Helios anschließt so sind die Omar noch am Leben, doch durch das Massenbewusstsein der Menschheit obsolet. Schließt er sich hingegen den Tempelrittern an, so werden alle Omar sowie alle anderen augmentierte Menschen und transgene Organismen in einem „heiligen Krieg“ ausgelöscht. Wenn sich Alex die Illuminati anschließt, so werden auch diese Jagd auf die Omar machen. Entscheidet sich Alex jedoch die Leiter der drei Organisationen zu töten, so löst dies einen Krieg aus. Durch einen vermutlich atomaren Krieg kommen sämtliche Menschen bis auf die Omar ums leben, da diese durch ihre Augmentationen auch in dieser lebensfeindlichen Umgebung überlebensfähig sind.

Galerie Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki