FANDOM


Bell Tower Associates

280px

Gründer

Roger St.John-Frolkes

Leitung

USA: Lawrence Barrett
Asien: Narhari Kahn

Typ

Privater Sicherheitsdienstleister

Hauptquartier

London

Niederlassungen

Afghanistan
Australien
Bahrain
China
Deutschland
Frankreich
Heng Sha
Kenia
Indien
Irak
Panchaia
Singapur
Vereinigtes Königreich
Vereinigte Staaten

Bekannte Persönlichkeiten

Ben Saxon
Katrina Sutherland (ehem.)
Lawrence Barrett
Michael Zelazny (ehem.)
Pieter Burke
Netanya Keitner
Narhari Kahn

Ähnliche Firmen

SharpEdge
Dynacore

Belltower Associates ist eine private Dienstleistungsfirma bzw. Dachverbandgesellschaft im militärischen und sicherheitstechnischen Bereich, und im Jahr 2027, zum Zeitpunkt von Deus Ex: Human Revolution, einer der erfolgreichsten Anbieter von Militärprodukten und Sicherheitssystemen weltweit.

FirmengeschichteBearbeiten

Belltower wurde im Jahr 1997 in Großbritannien von Roger St.John-Frolkes als Firma für Sicherheitsberatung und Privataufträge gegründet. In ihren frühen Jahren war die Firma somit eher eine Agentur, die Auftragssöldner an Privatpersonen vermittelte, und vom gezahlten Lohn einen gewissen Prozentsatz Provision selbst kassierte. Mit diesem neuartigen und im militärischen Bereich ungewöhnlichen Konzept bewährte sich Belltower auf dem Markt sehr erfolgreich, und konnte bereits zur Jahrtausendwende erhebliche Expansionen vornehmen. So wurden Niederlassungen in den USA, China, Japan, Deutschland, Frankreich und Australien gegründet.

Ab dem Jahr 2015 nahm Belltower als erste Privatfirma am ausbrechenden Großen Australienkrieg teil, und bewährte sich auch hier vortrefflich. Im Jahr 2019, nach dem Ende des Australienkrieges, kündigte Belltower ein internes Programm namens Infinity Plan (dt.: Unendlicher Plan) an. Dabei handelte es sich um ein Angebot der Firma, Soldaten, die für Belltower im Australienkrieg gearbeitet hatten und verwundet worden waren, mit finanziellen Mitteln zu unterstützen. Die Geldmittel sollten im Falle des Verlusts verschiedener Körperteile in den Ersatz ebenjener durch die zu diesem Zeitpunkt neuartigen, künstlichen "Augmentationen" fließen. Einzige Bedingung war es, dass der betreffende Soldat sich für einen von Belltower festgelegten Zeitraum für die Firma verpflichtet, d.h. ausschließlich und weiterhin für sie arbeitet. Wegen regelmäßiger Updates und guter Betreuung der Soldaten durch Belltower selbst fand der Infinity Plan bei Belltowers' Veteranen enormen Anklang. Annähernd 75% aller verwundeten Soldaten nahm die Augmente in Anspruch, und verpflichtete sich für die Firma. Auf diese Weise konnte Belltower weiter und weiter expandieren, und seinen Einfluss stetig vergrößern. Im Jahr 2027 stellt Belltower fast 30% aller offiziell registrierten Privatsoldaten weltweit, und generiert jährlich Umsätze im zweistelligen Milliardenbereich. Zu diesem Zeitpunkt ist Belltower auch bereits ein offizieller Vertragspartner der Vereinten Nationen geworden.


Rolle in Deus Ex: Human RevolutionBearbeiten

Innerhalb des Spiel nehmen die Einheiten Belltowers' praktisch von Anfang bis Ende die Antagonistenrolle ein. Trifft Adam zunächst nur auf leichtere Einheiten, bekommt er es im weiteren Verlauf auch mit Elitetruppen und schwer gepanzerten Spezialkräften zu tun. Da Belltower Verträge mit FEMA und Tai Yong Medical hat, sind die Soldaten der Firma in den meisten Missionen innerhalb von Detroit, und in ganz Heng Sha zu finden. Je nach Spielweise versperren sie Adam den Weg, erkennen ihn oder lassen ihn gehen, oder eröffnen (Wie etwa in den Alice Pod Gardens) sofort das Feuer auf ihn. Speziell während des zweiten Besuchs in Hengsha wird Adam von den Sicherheitskräften gezielt gesucht und angegriffen.

GallerieBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • [1] von Belltower Associates
  • In Namen, Auftreten und Firmenpolitik erinnert Belltower stark an die real existierende, berüchtige Söldnergruppierung Blackwater

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki