FANDOM


Adam Jensen
DXMD Jensen cutout
Geburtsdatum

1993

Nationalität

US-Amerikaner

Geschlecht Männlich
Haarfarbe Dunkelbraun
Augenfarbe Gelbgrün
Augmentation Mechanical-augmentation
Rang Ehem. Polizist, ehem. SWAT-Spezialist, Sicherheitsbeauftragter
Auftritte Deus Ex: Human Revolution
Deus Ex: Mankind Divided
Synchronisation Elias Toufexis (Englisch), Michael Lott (Deutsch)
Adam Jensen ist der Protagonist von Deus Ex: Human Revolution. Er wird von Elias Toufexis gesprochen.

PrologBearbeiten

Adam Jensen, ein 34-jähriger männlicher Weißer aus Detroit, Michigan. Ein ehemaliger SWAT-Agent, der nun als privater Sicherheitsspezialist für Sarif Industries arbeitet, eine der bedeutendsten Biotechnik-firmen in Nordamerika.

Er trat 2014 mit 21 der Polizei von Detroit bei und wurde 2018 in die SWAT-Abteilung berufen. Nachdem er dort vier Jahre lang tätig war, wurde Jensen bereits zum Teamleiter ernannt. Seine Karriere endete jedoch 2025 abrupt, als er die unmoralische Anweisung, einen augmentierten Jungen zu töten, nicht ausführte.

Danach, im selben Jahr, wurde er zum Sicherheitschef von Sarif Industries. Er und sein Team sollten auch eine Gruppe Wissenschaftler von SI beschützen, die unter der Führung von David Sarif auf dem Weg nach Washington, eine neue Errungenschaft vorstellen wollten. Unter diesen Wissenschaftlern befand sich auch Adams Ex-Lebensgefährtin Megan Reed.

Zu Beginn von Deus Ex: Human Revolution attackiert ein augmentiertes Black Ops Team die Forschungsgruppe noch vor der Abreise, worauf Adam überhaupt nicht vorbereitet war. Beim Versuch den Angriff abzuwehren und Megan und Ihre Wissenschaftler zu retten, wurde er fast getötet und wurde von David Sarif anschließend mit den neusten militärischen Augmentierungen ausgestattet, um sein Leben zu retten. Man erfährt, dass dies zwar gegen seinen Willen geschah, er allerdings mit seinem Arbeitsvertrag mit Sarif eine Einverständniserklärung unterschrieben hatte, die diesem das Recht dazu gab, falls Adam lebensgefährlich verletzt würde.

KindheitBearbeiten

Geboren wurde Adam am 9. März 1993. Ohne es zu wissen war er Teil eines Projektes, das Versuche an Babys durchführte. Adams Eltern griffen ein und legten ein Feuer in dem Gebäude, bei dem beide Eltern starben. Adam sollte das selbe Schicksal teilen, jedoch wurde er von einer Krankenschwester gerettet und adoptiert.

Adam selbst durchlebte aber eine ganz normale Kindheit, zu diesem Wissen kam er erst, als er und Pritchard ein Sicherheitsleck in Sarif Industries entdeckten, dieses wurde für einen Detektiv errichtet, der die Vergangenheit von Adam für David Sarif aufdeckte.

Während Deus Ex 3: Human RevolutionBearbeiten

Nach dem Angriff auf die Sarif Zentrale durch das Black Ops Team, war Adam sechs Monate lang zur Erholung beurlaubt worden. Erst als David ihn wegen eines Notfalls zurückruft, kommt er wieder in die Sarif Zentrale, da Puristen in ein Sarif-Werk eingedrungen sind und Geiseln genommen haben. In diesem Werk befindet sich auch der Taifun, der von Megans Team an dem Tag des Angriffs auf das Hauptquartier hätte vorgestellt werden sollen.

Faridah fliegt ihn mit David zum Werk im Milwaukee Junction, in welchem er den Taifun und die Geiseln sicherstellen bzw. retten muss; der Taifun, so Sarif, hat Vorrang.

Adam findet einen Hacker der Puristen, der erstaunlicherweise aber mit speziellen Chips und Augmentationen vollgepumpt ist. Als Adam ihn zur Rede stellen will, nimmt dieser eine Pistole zur Hand, stottert "Helfen Sie mir!" und begeht dann Suizid. Adam kann hier auch den Taifun sicherstellen und macht sich weiter, bis er Josie Thorpe, die Werksleiterin, findet, die in Gewahrsam des Kriegsveteranen Zeke Sandoval ist, je nach Wahl ob man Zeke angreifen will oder mit ihm verhandelt, überlebt Josie oder nicht. Nach diesen Ereignissen begibt sich Adam erstmal wieder zurück nach Detroit, wo er unter anderem für eine Untersuchung zur lokalen LIMB Klinik muss. Der nächste Auftrag von David lautete, die Leiche des Puristen im Polizeirevier zu untersuchen.

Angekommen im örtlichen Polizeirevier trifft im Eingang auch gleich auf seinen alten SWAT-Kameraden Haas, der ihm schwere Vorwürfe wegen des Massakers in Mexicotown macht, nach einem erfolgreichen Gespräch konnte Adam die Leiche dann selbst unter die Lupe nehmen und entnahm auch gleich den Neuralknoten, den er in seinem Apartment mit seinem Rechner verbinden soll, damit Pritchard vom Sarif HQ aus die Daten auslesen kann. Hier wird klar, dass der eigentliche Hacker gar nicht tot ist, der Neuralknoten erlaubte es einer weiteren Person durch den Träger des Knoten zu hacken.

Es besteht eine Verbindung zu der Familie Denton.

TriviaBearbeiten

  • Adam hat eventuell eine Beziehung mit Megan Reed, der Nichte von David Sarif.
  • Adam wurde, ohne dass er es selbst wusste, adoptiert.
  • Adams DNA nimmt die Augmentierungen ohne Probleme an, sodass er kein Neuropozyn braucht.
  • Adams Daten sind im ersten Deus Ex Teil in Area 51 in Sektor 4 im Klonlabor bei der Leeren Stasis Kapsel zu finden

GallerieBearbeiten